Druck Kopfbild

Neuigkeiten

Austausch zu Autonomie und Minderheitenrecht
Zu Gast in Südtirol

Austausch zu Autonomie und Minderheitenrecht

Am Mittwoch, 4. April 2018 brach eine Delegation des Parlaments der Deutschsprachigen Gemeinschaft nach Bozen auf, um sich dort mit Vertretern Südtirols vor allem zum Thema Minderheitenrecht und Autonomie auszutauschen. Angeführt wurde die Ostbelgische Delegation von Parlamentspräsident Alexander Miesen (PFF). Darüber hinaus nahmen der Gemeinschaftssenator Karl-Heinz Lambertz (SP), die Parlamentarier Jérôme Franssen (CSP), Alfons Velz (ProDG), Charles Servaty (SP) und Wolfgang Reuter (ProDG) sowie Stephan Thomas, Greffier des Parlaments, am Austausch teil.

Weiterlesen
Anhörung der Sprachenkontrollkommission
Öffentliche Sitzung

Anhörung der Sprachenkontrollkommission

5. März 2018 - Erstmals war in einer öffentlichen Sitzung die Ständige Kommission für Sprachenkontrolle im Parlament zu Gast. Das kurz „Sprachenkontrollkommission“ genannte Gremium befasst sich mit Beschwerden über Verstöße gegen die Sprachengesetzgebung in Verwaltungsangelegenheiten – d. h. sie kann immer dann angerufen werden, wenn eine Behörde oder ein in öffentlichem Auftrag agierendes Unternehmen mit den Bürgern nicht in der gesetzlich vorgesehenen Sprache kommuniziert.

Weiterlesen