Druck Kopfbild

Neuigkeiten

Dreikönigssingen 2018

Gegen Kinderarbeit in Indien und weltweit

10. Januar 2018 – Anlässlich der 34. Sternsingeraktion in Ostbelgien besuchten die Sternsinger das Parlament der Deutschsprachigen Gemeinschaft.

Gegen Kinderarbeit in Indien und weltweit

Mit dem Lied „Stern über Bethlehem“ zogen etwa 30 ostbelgische Sternsinger am Mittwochnachmittag in den Plenarsaal ein. Sie waren gekommen, um dem Parlament den Segensspruch zu überbringen und ihre Aktion 2018 vorzustellen.
 
Parlamentspräsident Alexander Miesen begrüßte die junge Schar und ihre Begleiter. Er zeigte sich froh, die Tradition fortführen zu können, die Sternsinger auch im Parlament der Deutschsprachigen Gemeinschaft zu empfangen.
 
Nach einigen Einführungsworten von Koordinator Lothar Klinges und Grußworten des Vertreters des Kindermissionswerks Aachen, Markus Offner, sahen die Gäste im Plenarsaal einen Einführungsfilm zum Thema Kinderarbeit in Indien. Das Kindermissionswerk, das die Sternsingeraktionen in Deutschland und Ostbelgien koordiniert, sagt zum Thema: „Kinder sind durch internationales Recht in fast allen Staaten der Erde vor Ausbeutung geschützt – eigentlich. Die Wirklichkeit sieht anders aus. Weltweit arbeiten 168 Millionen Kinder und Jugendliche. Die weitaus meisten tun das nicht freiwillig, viele werden ausgebeutet und missbraucht. Allein in Indien, dem Beispielland der Aktion Dreikönigssingen 2018, arbeiten rund 60 Millionen Kinder.“2018.01.111_Sternsinger 2018
 
Im Anschluss an den Film durfte jeder Pfarrverband seine Aktivität vorstellen. Die Kinder nannten Zahlen, sangen ein Lied oder brachten den Spruch dar, der bei dem Rundgang in der Gemeinde genutzt wurde. Im Namen des Bischofs dankte auch Fina Keifens den Sternsingern für ihren unermüdlichen Einsatz. Auch Marie-Christine Hoen, Verantwortliche für die Aktion, zeigte sich beeindruckt über die Bereitschaft von Kindern und freiwilligen Helfern. 
Höhepunkt des Besuchs war das Anbringen des Segensspruchs. In diesem Jahr brachten die Sternsinger aus Burg-Reuland (Ouren) den Spruch symbolisch an das Präsidentenpult an.
 
Die Spende des Präsidenten durfte natürlich ebenfalls nicht fehlen.
Mit Gebäck und Kakao endete der diesjährige Empfang.

Kinder helfen Kindern und ich bin dabei
Kinder helfen Kindern. Mach mit, dann sind wir zwei,
drei, vier, fünf und viele. Nur so kommt man zum Ziele.
Komm mach mit und irgendwann fangen alle mit uns an.
 
​Die komplette Bildergalerie finden Sie auf unserer Facebook-Seite: https://www.facebook.com/ParlamentderDG/
 
Zurück Drucken Teilen