Druck Kopfbild

Ausschuss IV - Dokumente in Arbeit

    Dokument 235 (2017-2018) - Resolutionsvorschlag an die Regierung der Deutschsprachigen Gemeinschaft und die Föderalregierung über grenzüberschreitende Zusammenarbeit im Gesundheitssektor

    Datum Arbeitsablauf
    20.04.2018 Hinterlegung im Parlament: Ursprungsdokument Nr. 1
    02.05.2018 Zur Berichterstatterin wurde Frau P. Creutz-Vilvoye benannt.
    Vorstellung des Resolutionsvorschlags durch eine Mitautorin.
    Fragen der Asschussmitglieder und allgemeine Diskussion.
    23.05.2018: Anhörung des Koordinators bei der Großregion für grenzüberschreitende Projekte im Gesundheitsbereich, zum Modell einer Zone mit grenzüberschreitendem Zugang zu Gesundheitsleistungen(ZOAST) und der Direktion der St. Josef-Klinik St. Vith zum Resolutionsvorschlag.
    19.09.2018: Anhörung der Direktion des St. Nikolaus-Hospitals Eupen zum Resolutionsvorschlag.
    09.01.2019: Fortführung der Beratungen.
    23.01.2019: Analyse des Texts des Resolutionsvorschlags und Diskussion von Abänderungsvorschlägen.
    06.02.2019: Anhörung der Direktionen der Krankenhäuser in der Deutschsprachigen Gemeinschaft zu der von der Regierung vorgeschlagenen Erarbeitung eines detaillierten strategischen Plans für die medizinische Versorgung der Bürger in der Deutschsprachigen Gemeinschaft.
    13.02.2019: Auswertung der Anhörung der Krankenhausdirektoren sowie Besprechung der weiteren Vorgehensweise.
    20.02.2019: Ausarbeitung von Abänderungsvorschlägen.
    27.02.2019:
    Hinterlegung des Abänderungsvorschlags Dokument 235 (2018-2019) Nr. 2 durch alle Fraktionen.
     
    Abstimmung:
    - Die in Dokument 235 (2018-2019) Nr. 2 enthaltenen Abänderungsvorschläge Nrn. I und II wurden mit jeweils 6 Jastimmen einstimmig angenommen.
    - Der Resolutionsvorschlag in seiner abgeänderten Form wurde mit 6 Jastimmen einstimmig angenommen.
    - Für die Abfassung des schriftlichen Berichts wurde der Berichterstatterin das Vertrauen ausgesprochen.
    Zurück Drucken Teilen