Druck Kopfbild

Artikel-Archiv

    Einladung

    "Aufmerksam, bewusst, wach, nicht-wertend"...

    ...so könnte die Haltung der Achtsamkeit beschrieben werden, die eigentlich eine Bewusstseinsschulung im Dienste der Selbsterkenntnis und der Persönlichkeitsentfaltung ist.

    Im Zuge der Reform der parlamentarischen Arbeit setzen sich die Ausschüsse des Parlaments verstärkt mit gesellschaftspolitisch relevanten Themen auseinander. So befasst sich der Ausschuss III für Unterricht, Ausbildung und Erwachsenenbildung zurzeit mit der guten gesunden Schule im 21. Jahrhundert. Dabei spielt auch die Achtsamkeit bei Lehrern und Schülern eine Rolle.

    "Aufmerksam, bewusst, wach, nicht-wertend", so könnte die Haltung der Achtsamkeit beschrieben werden, die eigentlich eine Bewusstseinsschulung im Dienste der Selbsterkenntnis und der Persönlichkeitsentfaltung ist.

    Was hat es mit der Haltung der Achtsamkeit auf sich? Welche Wirkung hat die Schulung der Achtsamkeit für die Persönlichkeit? Weshalb kommt der Schulung der Achtsamkeit im pädagogischen Bereich immer größere Bedeutung zu?
    Frau Vera Kaltwasser zeigt ihrem Vortrag auf, welches Potenzial in der Achtsamkeit liegt, zuhause und in der Schule. Sie erläutert die Voraussetzung, die Lehrer und Schüler benötigen, um mit Neugier und Forschergeist das Potenzial der Achtsamkeit bei sich zu entfalten.
    Die Veranstaltung beginnt um 15.00 Uhr und findet im Plenarsaal des Parlaments statt. Sie ist öffentlich und frei zugänglich. Um Anmeldung wird gebeten unter 087/31 84 00 oder anmeldung@pdg.be.

     

     

    Zurück Drucken Teilen