Druck Kopfbild

Artikel-Archiv

    Save the date: Veranstaltung zum Weltlehrertag am 5. Oktober 2017 im PDG

    Der Lehrer als Wissensvermittler und Erzieher – ein Berufsbild im Überspagat?

    Weil die Klassen immer heterogener werden, sehen sich die Lehrer großen Herausforderungen gegenüber. Neben der Kompetenzvermittlung und der Förderung des kritischen Denkens gehören Themen wie Binnendifferenzierung, Nachteilsausgleich und Inklusion zu ihrer täglichen Agenda. Wie können angehende Lehrer bestmöglich auf diese Aufgaben vorbereitet werden? Wie wirken sich die aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen auf die Erstausbildung aus? Diesen Fragen versuchen wir anlässlich des Weltlehrertags auf den Grund zu gehen.

    Der Lehrer als Wissensvermittler und Erzieher – ein Berufsbild im Überspagat?

    Programm

    17.00 Uhr: Empfang mit Imbiss
    18.00 Uhr: Begrüßung (Freddy Cremer, Vorsitzender des Unterrichtsausschusses im PDG)
    18.10 Uhr: Referat Sabine Schieren (Fachbereichsleiterin Bildungswissenschaften AHS)
    18.30 Uhr: Erfahrungsbericht eines jungen Lehrers und eines Studenten des 3. Jahrs
    18.50 Uhr: Referat des Pädagogikprofessors Dr. Kersten Reich

    19.35 Uhr: Pause im Foyer (Austausch, Vorbereitung von Fragen)

    20.00 Uhr: Offener Austausch mit dem Publikum (Minister Harald Mollers, Sabine Schieren, Prof. Kersten Reich, ein Student und ein Lehrer stellen sich den Fragen aus dem Publikum)
    21.00 Uhr: Schlusswort

    Eine gemeinsame Veranstaltung des Parlaments, der Regierung und der Autonomen Hochschule.

    Weitere Informationen und Anmeldungen: manuel.bruels@staff.pdg.be.

    Zurück Drucken Teilen