Druck Kopfbild

Artikel-Archiv

    Veranstaltung

    Frauen und Politik – Aus dem Schatten in die erste Reihe

    Am Mittwoch, dem 20. März 2019, um 19.30 Uhr laden die Frauenliga und das Parlament zu einem spannenden Abend ein. Hier erfahren Sie mehr…

    Frauen und Politik – Aus dem Schatten in die erste Reihe
    Die Frage der Teilnahme von Frauen am politischen Leben in Belgien stellt sich seit geraumer Zeit. Das allgemeine Stimmrecht wurde Frauen erst 1948 zuerkannt.
     
    Der Anfang der 80er Jahre verstärkte Ruf nach mehr Beteiligung von Frauen in der Politik mündete 1994 in ein föderales Gesetz, durch das ein Drittel der Kandidaten auf einer Liste dem anderen Geschlecht angehören musste.
     
    Erst 2002 wurde die Verfassung angepasst und die Gleichheit von Männern und Frauen als grundlegendes Recht eingefügt. Daraufhin richteten verschiedene Gesetze die Parität auf den Kandidatenlisten ein.
     
    Wie sieht es heute aus? Haben Frauen wirklich die gleichen Chancen ein politisches Amt zu bekleiden? Oder ist Politik doch nach wie vor eine Männerdomäne? Was bewegt Frauen, Politik zu machen und was hält sie davon ab?
     
    Diskutieren Sie mit:
    - Sonja Cloot
    - Marion Dhur
    - Marie-Hélène Düsseldorf
    - Claudia Niessen
    - Margareta Ritter
    - Dorothea Schwall-Peters
    - Isabelle Weykmans
     
    Moderation Simonne Doepgen, BRF
     
    Um Anmeldung wird gebeten bis zum 18. März 2019 (unter anmeldung@pdg.be oder +32 87 318 400). Der Platz ist begrenzt.

    Zu Ihrer freundlichen Beachtung: Bei dieser Veranstaltung wird fotografiert und gefilmt. Mit Ihrer Teilnahme erklären Sie sich damit einverstanden, dass Bildaufnahmen genutzt und eventuell auch veröffentlicht werden.
     
     
    Zurück Drucken Teilen