Druck Kopfbild

Fragen und Antworten

Schriftliche Frage Nr. 260

17. Mai 2018 – Frage von M. Balter an Herrn Ministerpräsident Paasch bezüglich der Nutzung des Klosters Heidberg durch die Regierung 2017

Ich möchte Sie bitten, mir eine Auflistung der Daten und der Kosten aller Nutzungen des Heidbergklosters durch die DG-Regierung und das Ministerium für das Jahr 2017 zukommen lassen. Bitte fügen Sie jeweils eine Erläuterung der jeweils stattgefundenen Aktivitäten bei

Die nachfolgend veröffentlichte Frage und die Antwort entsprechen den hinterlegten Originalfassungen. Die endgültige Version ist im Bulletin für Interpellationen und Fragen (BIF) veröffentlicht.
 
Frage von Michael Balter (Vivant), vom 10. April 2018:
 
Ich möchte Sie bitten, mir eine Auflistung der Daten und der Kosten aller Nutzungen des Heidbergklosters durch die DG-Regierung und das Ministerium für das Jahr 2017 zukommen lassen.
Bitte fügen Sie jeweils eine Erläuterung der jeweils stattgefundenen Aktivitäten bei.
 
Antwort von Oliver Paasch (ProDG), Ministerpräsident:
 
In Beantwortung seiner Frage übermittle ich dem ehrenwerten Mitglied eine Aufstellung aller Nutzungen von Räumen des Klosters Heidberg durch die Regierung und das Ministerium für das Jahr 2017 (siehe Anhang).
Da die Gemeinschaftszentren, die das Kloster Heidberg verwalten, ein Dienst mit getrennter Geschäftsführung des Ministeriums sind, handelt es sich um kostengünstige Nutzungen, da die angegebenen Ausgaben des Ministeriums und der Regierung auf der anderen Seite als Einnahmen für den Dienst mit getrennter Geschäftsführung gebucht werden.
Zurück Drucken Teilen