Druck Kopfbild

Fragen und Antworten

Schriftliche Frage Nr. 262

23. Mai 2018 – Frage von M. Balter an Herrn Ministerpräsident Paasch bezüglich der Gesamtverschuldung der Deutschsprachigen Gemeinschaft, Stand Ende März 2018

Bezüglich der Gesamtverschuldung der Deutschsprachigen Gemeinschaft habe ich folgende Frage. Könnten Sie mir bitte zum Stichtag 31-03-2018 eine Aufstellung über folgende Punkte zukommen lassen: Summe Kassenkredit, Summe aller genutzten Liquiditätsscheine, Summe aller Kredite, Höhe der PPP Verträge, Laufende Leasingverträge (Fahrzeuge,…), Kumulierte Gesamtsumme aller Verbindlichkeiten. Bitte zu diesem Datum jeweils die Gesamtsumme und eine Einzelaufstellung der verschiedenen Verträge/Konten. Zusätzlich bitten wir um eine Auflistung der Höhe der Gesamtkreditlinien der Bankkonten und der Liquiditätsscheine.

Die nachfolgend veröffentlichte Frage und die Antwort entsprechen den hinterlegten Originalfassungen. Die endgültige Version ist im Bulletin für Interpellationen und Fragen (BIF) veröffentlicht.
 
Frage von Michael Balter (Vivant), vom 13. April 2018:
 
Bezüglich der Gesamtverschuldung der Deutschsprachigen Gemeinschaft habe ich folgende Frage.
Könnten Sie mir bitte zum Stichtag 31-03-2018 eine Aufstellung über folgende Punkte zukommen lassen:
1. Summe Kassenkredit
2. Summe aller genutzten Liquiditätsscheine
3. Summe aller Kredite
4. Höhe der PPP Verträge
5. Laufende Leasingverträge (Fahrzeuge,…)
6. Kumulierte Gesamtsumme aller Verbindlichkeiten
 
Bitte zu diesem Datum jeweils die Gesamtsumme und eine Einzelaufstellung der verschiedenen Verträge/Konten.
Zusätzlich bitten wir um eine Auflistung der Höhe der Gesamtkreditlinien der Bankkonten und der Liquiditätsscheine.
 
Antwort von Oliver Paasch (ProDG), Ministerpräsident:
 
Siehe Anlage.
Zurück Drucken Teilen