Druck Kopfbild

Fragen und Antworten

Dringende mündliche Frage Nr. 84

10. Dezember 2019 – Frage von A. Jerusalem an Minister Mollers zum Unterrichtsausfall am Königlichen Athenäum Eupen

Würden Sie, Herr Minister, bitte Stellung zu dieser Sachlage beziehen, schließlich wäre zum jetzigen Zeitpunkt zumindest theoretisch noch eine Veränderung der Situation denkbar.

Die nachfolgend veröffentlichte Frage und die Antwort entsprechen den hinterlegten Originalfassungen. Die endgültige Version ist im Bulletin für Interpellationen und Fragen (BIF) veröffentlicht.
 
Frage von Andreas Jerusalem (Ecolo):
 
In den ostbelgischen Sekundarschulen des Gemeinschaftsunterrichtswesens wurden die Weihnachtsprüfungen für das erste und zweite Sekundarschuljahr im vergangenen Schuljahr abgeschafft.
So sollte wertvolle Unterrichtszeit gewonnen werden, Platz für kompetenzorientierte Unterrichtsformen geschaffen und kompetenzorientierte Testverfahren erprobt werden.
Gestern wurden wir darüber in Kenntnis gesetzt, dass es am Königlichen Athenäum Eupen in den letzten Wochen vor den Weihnachtsferien zu enormem Unterrichtsausfall kommt. Von einer Klage seitens der Eltern war sogar die Rede.
 
Daher meine Frage an Sie, Herr Minister:
- Würden Sie, Herr Minister, bitte Stellung zu dieser Sachlage beziehen, schließlich wäre zum jetzigen Zeitpunkt zumindest theoretisch noch eine Veränderung der Situation denkbar.

Antwort von Harald Mollers (ProDG), Minister für Unterricht, Ausbildung, Kinderbetreuung und Erwachsenenbildung:
 
Siehe Anlage
Zurück Drucken Teilen