Druck Kopfbild

Fragen und Antworten

Mündliche Frage Nr. 87

14. Januar 2020 – Frage von F. Mockel an Ministerin Weykmans zum Anstieg der Arbeitslosigkeit im Dezember 2019

Welche Gründe sehen Sie als Fachministerin für Beschäftigung für diesen Anstieg?

Die nachfolgend veröffentlichte Frage und die Antwort entsprechen den hinterlegten Originalfassungen. Die endgültige Version ist im Bulletin für Interpellationen und Fragen (BIF) veröffentlicht.
 
Frage von Freddy Mockel (Ecolo):
 
Uns erreichten am 7. Januar die neuesten Zahlen des Arbeitsamtes der Deutschsprachigen Gemeinschaft. Diesem Bericht konnte man entnehmen, dass die Arbeitslosigkeit zum ersten Mal seit September 2014 wieder anstieg, um 2,8%, im Gegensatz zum Rest des Landes.
Während ein kurzer Blick in den Bericht des vergangenen Jahres (Damals war das Bild umgekehrt: In Ostbelgien nahmen die Arbeitslosenzahlen ab, im Rest des Landes legten sie zu.) zeigt, dass saisonale Schwankungen möglich sind, weist der Bericht diesen Jahres auf eine Problematik hin, die sich immer mehr verdeutlicht: Es besteht ein Anstieg von 11% bei den 40-50 Jährigen und der Anteil der über 50 Jährigen an der Gesamtarbeitslosenzahl liegt bei 38%.
 
Vor diesem Hintergrund folgende Fragen an Sie, Frau Ministerin,
­- Welche Gründe sehen Sie als Fachministerin für Beschäftigung für diesen Anstieg?
­- Welche Gegenmaßnahmen sehen angesichts dieser Situation als kurzfristig machbar an?
­- Was möchten Sie langfristig gegen die steigende Arbeitslosigkeit der über 40 Jährigen tun?
 
Antwort von Isabelle Weykmans (PFF), Ministerin für Kultur, Beschäftigung, Wirtschaftsförderung und ländliche Entwicklung:
 
siehe Anhang.
Zurück Drucken Teilen