Druck Kopfbild

Fragen und Antworten

Dringende mündliche Fragen Nr. 279

30. Juni 2020 – Fragen von F. Mockel an Ministerin Weykmans zum Treffen der für Kultur zuständigen Minister

Wie weit ist die Deutschsprachige Gemeinschaft in diesen anstehenden Überlegungen einer koordinierten Lockerung der Corona-Maßnahmen im Kulturbereich mit eingebunden?

Die nachfolgend veröffentlichte Frage und die Antwort entsprechen den hinterlegten Originalfassungen. Die endgültige Version ist im Bulletin für Interpellationen und Fragen (BIF) veröffentlicht.
 
Frage Freddy Mockel (Ecolo):
 
In der Inlandspresse war am Wochenende zu vernehmen, dass sich die für Kultur zuständigen Minister der Region Flandern und der Fédération Wallonie-Bruxelles am morgigen Mittwoch treffen werden, um über die schrittweisen Corona-Lockerungen zu diskutieren und Unterschiede in den Auslegungen der Texte auszuräumen. Da Ihr Name bzw. die Beteiligung der DG diesem Zusammenhang nicht gefallen ist, unsere Frage an Sie:
Wie weit ist die Deutschsprachige Gemeinschaft in diesen anstehenden Überlegungen einer koordinierten Lockerung der Corona-Maßnahmen im Kulturbereich mit eingebunden?
 
Antwort von Isabelle Weykmans (PFF), Ministerin für Kultur, Beschäftigung, Wirtschaftsförderung und ländliche Entwicklung:
 
Sehr geehrte Frau Vorsitzende,
Werte Kolleginnen und Kollegen,
 
Die Deutschsprachige Gemeinschaft wird an der morgigen Arbeitssitzung teilnehmen.
Zurück Drucken Teilen