Druck Kopfbild

Buchbesprechungen

Bernhard Ehrenzeller (u.a.)

Staatsverständnisse - ein interdisziplinärer Austausch

Staatsverständnisse - ein interdisziplinärer Austausch

Angesichts globaler Herausforderungen, die Handlungs- und Steuerungskompetenzen jenseits der Nationalstaaten erfordern, ist das Konzept klassischer Staatlichkeit im Wandel begriffen. Die Autoren analysieren die Fragestellung "Wozu noch Staaten?" aus unterschiedlichen disziplinären sowie verschiedenen national-spezifischen Blickwinkeln.

2017, 134 S., Nomos, ISBN 978-3-8487-3910-3

 

Quelle: Nomos

Angaben aus der Verlagsmeldung

 

Zurück Drucken Teilen