Druck Kopfbild

Sonderausschuss zur Aufarbeitung der COVID-19-Pandemie und der Folgen der diesbezüglich getroffenen Maßnahmen in der Deutschsprachigen Gemeinschaft

Teilen Sie Ihre Erfahrungen in der Corona-Krise mit uns!

Zur Aufarbeitung der COVID-19-Pandemie und der Folgen der diesbezüglich getroffenen Maßnahmen in der Deutschsprachigen Gemeinschaft hat das Parlament am 20. Juli einen Sonderausschuss eingesetzt. In diesem Rahmen möchte es den Bürgerinnen und Bürgern der Deutschsprachigen Gemeinschaft die Möglichkeit geben, sich zu Wort zu melden.

Teilen Sie uns durch dieses Formulars mit, was Sie in der Corona-Krise erlebt haben, welche Folgen die Pandemie für Sie hatte und hat und was Ihnen auf dem Herzen liegt!

Sie schreiben lieber Briefe? Dann schicken Sie uns Ihre Erfahrung an das Parlament der Deutschsprachigen Gemeinschaft, Stichwort COVID-19, Platz des Parlaments 1, 4700 Eupen.

Zur Info: Die Angaben zum Alter, Geschlecht, Beruf und Gemeinde müssen angegeben werden, da diese später zur Auswertung der Daten benötigt werden. Bei Angabe des Namens, der Adresse sowie der Emailadresse (optional) werden Sie zu einem späteren Zeitpunkt eine Rückmeldung vom Parlament erhalten.

Um seine Arbeit so sachlich und unbefangen wie möglich zu gestalten, möchte der Ausschuss die Rückmeldungen vorerst in anonymisierter Form besprechen. Wenn Sie allerdings ausdrücklich wünschen, dass Ihr Name den Ausschussmitgliedern genannt wird, können Sie dies gern mitteilen.


  • Hiermit erkläre ich mich einverstanden, dass meine Angaben für die Dauer der Arbeit des Sonderausschusses von der Parlamentsverwaltung aufbewahrt werden und den Ausschussmitgliedern zur Verfügung gestellt werden, um ggf. in anonymisierter Form in den Bericht aufgenommen zu werden.

* Pflichtfelder